Träumer
Du stehst vor mir
Lass die zukunft
Nochmal kippen
Lass uns
Weg von hier
Wir ham uns
Wir ham angst
Wir kommen nirgendwo an
Wir sind träumer
Wir ham uns
Wir ham angst
Halten uns an der hand
Wir sind träumer
Wir sind träumer
Wir sind träumer
Weisser nebel
Weisses mondlicht
Scheinen hell
So wie du
Wenn du schläfst
Dann komm ich mit
Ich mach die
Augen zu
Ham uns alles gegeben
Ham uns alles genommen
Ham uns alles vergeben
Um bis hier zu kommen
Weck uns nicht auf
Wenn der morgen kommt
Sind wir allein
Wir wollen lieber träumer sein